Gebratene Jakobsmuscheln, Quinoa, Linsen und Muschelsud mit Markerbsen

1 vote
Baked scallops, quinoa, lentils and mussel gravy with peas

Zutaten

  • 400 g Ardo Quinoa
  • 400 g Ardo Tricolore Linsenmischung
  • 200 g Ardo Markerbsenpüree
  • 100 g Ardo Knoblauchwürfel
  • 100 g Ardo Staudensellerie geschnitten
  • 50 g Ardo Kräutermischung nach skandinavischer Art
  • 5 g Ardo Knoblauchwürfel
  • 1 kg Muscheln
  • 30 g Butter
  • 30 Jakobsmuscheln
  • 1 Glas Weißwein
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Allergene

Laktose Sellerie

Zubereitung

  1. Zwiebel, Sellerie und Knoblauch in Butter andünsten. Die Muscheln und Weißwein zugeben, mit Pfeffer und Salz würzen und die Muscheln bei hoher Temperatur garen.
  2. Etwa 10 Muscheln in der Schale als Dekoration aufbewahren. Die übrigen Muscheln aus der Schale lösen und beiseitestellen. Den Muschelsud durch ein Sieb gießen und beiseitestellen.
  3. Die Quinoa zusammen mit den Linsen in etwas Olivenöl anbraten, zum Schluss die Kräutermischung nach skandinavischer Art dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den warmen Muschelsud mit dem Markerbsenpüree vermischen, weiter aufwärmen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Die Jakobsmuscheln kurz mit einem Stück Butter in der Pfanne braten.
  6. Kurz vor dem Servieren die Muscheln in der Sauce anwärmen.
  7. Auf den Tellern anrichten.

Ardo Produkte verwendet in diesem Rezept