Ardo

Nikujaga (japanischer Gemüseeintopf mit Rindfleisch)

Nikujaga_png

4 Pers.

- 200 g Ardo Karottenscheiben
- 400 g Ardo rustikale Kartoffelwürfel
- 200 g Ardo geschnittene Zwiebeln
- 200 g Ardo grüne Bohnen
- 2 EL Ardo Frühlingszwiebeln
- 400 g in dünne Scheiben geschnittenes Rindfleisch (Kobe)
- 400 ml Dashi
- 40 ml Sake
- 40 ml Mirin (süßer japanischer Wein, der zum Kochen verwendet wird)
- 40 g Zucker
- 60 ml Sojasauce
- Salz
- Speiseöl

Allergene

Soja, Fisch

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch in ungefähr 5 mm dicke Scheiben schneiden und anbraten, bis es leicht angebräunt ist.
  2. Die Zwiebelringe zugeben und einige Minuten zusammen mit dem Fleisch anbraten.
  3. Die Karottenscheiben und die Kartoffeln hinzufügen und einige Minuten garen lassen.
  4. Dashi hinzugießen, zudecken und ungefähr 10 Minuten lang köcheln lassen. Nicht umrühren.
  5. In einer Schüssel Sake, Mirin, Zucker, Sojasauce und Salz miteinander vermischen. In den Topf geben und noch 10 Minuten köcheln lassen, dabei die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.
  6. Am Ende die grünen Bohnen zugeben und noch 2-3 Minuten garen lassen. Eventuell entstehenden Schaum abschöpfen.
  7. Vom Herd nehmen, mit den kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln bestreuen und vor dem Servieren einige Minuten ruhen lassen.

Mit Reis oder Nudeln und auf japanische Art eingelegtem Gemüse servieren.

Zurück nach oben
[general.mobile menu.close]