Ardo

Indonesisches Pastinaken-Rendang mit Safranreis

Parsnip_Rendang_with_saffron_rice_V1_300dpi_2

Für 4 Personen

- 800 g Ardo Pastinaken in Honig geröstet
- 50 g Ardo Thai-Kräuter
- 200 g Ardo Rote Paprikastreifen gegrillt oder Ardo rote und gelbe Paprika parrilla
- 400 g Ardo Gelber Reis vorgekocht
- 100 g Ardo Gebratene Zwiebelwürfel
- 20 g Ardo Koriander gehackt
- 50 g Rendang-Currypaste
- 200 ml Kokosmilch
- 20 g Geriebene Kokosflocken (vorzugsweise geröstet)
- 2 Esslöffel konzentrierte Gemüsebrühe
- 1 Teelöffel Maisstärke express
- Safranpulver oder -fäden
- Korianderblätter, Limettenblätter oder Zitronengrasstängel zum Garnieren
- Schwarzer Pfeffer
- Meersalz
- Bananenblätter

Allergene

Gluten, Milch, Soja

Zubereitung

Pastinaken:

  1. Die in Honig gerösteten Pastinaken im Backofen ca. 25 Minuten lang bei 180°C goldbraun backen. Die größeren Stücke in mundgerechte Happen schneiden, die kleineren Stücke so belassen.

Sauce:

  1. Die Thai-Kräuter mit der Rendang-Currypaste ca. 3 Minuten lang bei mittlerer Hitze dünsten. Kokosmilch, geriebene Kokosnuss und einen Esslöffel konzentrierte Gemüsebrühe hinzugeben. Ca. 5 – 8 Minuten lang bei mittlerer Hitze köcheln, die Sauce mit der Maisstärke express verdicken und die gegrillten roten Paprikastreifen unterrühren.

Reis:

  1. Die Röstzwiebeln in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Safran hinzugeben und ca. 3 Minuten lang bei schwacher Hitze dünsten. Den vorgekochten gelben Reis und einen Esslöffel konzentrierte Gemüsebrühe hinzufügen. Einen Tropfen Wasser hinzugeben und den Reis unter Rühren erhitzen. Den Reis feucht halten und mit etwas Pfeffer und Salz würzen. Abschließend etwas gefrorenen gehackten Koriander unterrühren.

Servieren:

  1. Die gerösteten Pastinakenstücke in eine Schüssel geben und die Rendang-Sauce darüber gießen. In einer Schale mit Bananenblättern servieren. Den pyramidenförmig angerichteten Reis zu der Schale Rendang servieren. Die Pastinaken mit Zitronengrasstängeln und Limettenblättern garnieren. Zum Abschluss Limettenblätter, geröstete Kokosnuss oder Safranfäden zum Reis geben.
Zurück nach oben
[general.mobile menu.close]