Ardo

Chan Chan Yaki (in der Pfanne gebratener Lachs mit Gemüse)

chanchanyaki_png

4-6 Pers.

- 250 g Ardo Spitzkohl
- 100 g Ardo Bohnenkeimlinge
- 100 g Ardo Zwiebeln gewürfelt
- 100 g Ardo Karottenstifte
- 100 g Ardo Nameko-Pilze
- 100 g Ardo Paprika grün, in Streifen
- 2-3 EL Ardo Knoblauchwürfel
- 1 Lachsfilet mit Haut (+/- 1 kg)
- 100 ml Sake (1/2 für die Sauce – 1/2 für den Lachs)
- 2-3 EL Butter
- Speiseöl
- 100 g rote Misopaste
- 40 ml Mirin
- 2 EL Zucker
- 2 EL Toban-Djan-Sauce (scharfe Bohnenpaste – optional)

Allergene

Soja, Fisch

Zubereitung

Lachs in der Pfanne anbraten:
In einer großen Pfannen Öl heiß werden lassen, das Lachsfilet mit der Haut nach unten hineinlegen, den Sake zugeben (halb bedecken) und 7-8 Minuten garen lassen.

Sauce zubereiten:
Die andere Hälfte des Sake gut mit der Misopaste, Knoblauch, Mirin, Zucker und Toban-Djan-Sauce vermischen.

Gemüse in der Pfanne anbraten:
Den Kohl und die Zwiebeln mit den Pilzen in die Pfanne geben. Einige Minuten bei hoher Temperatur unter Rühren anbraten. Die Karotten und die Paprikastreifen zugeben. Die Bohnenkeimlinge am Ende zur Mischung geben und einige Minuten lang bei starker Hitze köcheln lassen.

Fertigstellung:
In einer großen Pfanne oder einem Bräter das Gemüse rund um den Lachs anordnen.
Die Miso-Sauce über den Lachs und das Gemüse träufeln.
4-5 Minuten lang zugedeckt köcheln lassen, bis der Lachs durchgegart ist. Am Ende die Butter zugeben und schmelzen lassen. Heiß servieren.

Zurück nach oben
[general.mobile menu.close]