Ardo

Datenschutzrichtlinie - Website

Datenschutzrichtlinie - Website

Inkrafttreten: Diese Datenschutzrichtlinie wurde am 18.04.2019 aktualisiert und gilt ab diesem Zeitpunkt.

Inhalte

Allgemeines
1. Zu welchen Zwecken erhebt Ardo Personenbezogene Daten?
2. An wen kann Ardo Personenbezogene Daten weitergeben?
3. Welche Personenbezogenen Daten kann Ardo erheben und verarbeiten?
4. Ist Ardo verantwortlich für andere Websites?
5. Wie schützt Ardo Ihre Personenbezogenen Daten?
6. Welche Rechte stehen Ihnen zu?
7. Kann diese Datenschutzrichtlinie geändert werden?
8. Wie lange speichern wir Ihre Personenbezogenen Daten?
9. Besondere Bedingungen, wenn Sie sich auf dieser Website um eine Stelle bei Ardo bewerben
10. An wen können Sie sich bei Fragen und Anliegen wenden?
Schlussbestimmung

        

Allgemeines

Diese Website http://www.ardo.com ("Website") (mit Ausnahme von verlinkten Seiten) wird verwaltet von uns, Ardo Coordination Center N.V., einer Gesellschaft mit Sitz in Belgien, mit eingetragenem Firmensitz in Wezestraat 61, B-8850 Ardooie, Belgien, Umsatzsteuernummer BE 0416.330.136 RPR/RPM Gent (Bereich Brügge) (“Ardo”, “wir” oder “uns” ), zugleich auch Verantwortlicher für die Personenbezogenen Daten, die von Ihnen entsprechend dieser Datenschutzrichtlinie erhoben und verarbeitet werden.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Arten von Informationen, die wir auf dieser Website erheben, einschließlich Informationen über identifizierte oder identifizierbare Personen ("Personenbezogene Daten"), zu welchen Zwecken wir solche Personenbezogenen Daten verwenden, an wen wir sie weitergeben, und die Ihnen zur Verfügung stehenden Rechte und Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Verwendung Ihrer Personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt auch, wie Ihre Personenbezogenen Daten geschützt werden und wie Sie uns bezüglich unserer Datenschutzmaßnahmen kontaktieren können.

Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie, bevor sie Personenbezogene Daten auf dieser Website verwenden oder übermitteln.

Mit dem Zugriff auf und der Nutzung dieser Website bestätigen Sie, dass Sie die Art und Weise, wie wir Ihre Personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten, nutzen und offenlegen, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, gelesen haben und verstehen.

Bitte beachten Sie, dass Sie vor der Verwendung oder Übermittlung Personenbezogener Daten in bestimmten Bereichen der Website möglicherweise dazu aufgefordert werden, elektronisch Ihre Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie zu bestätigen, indem Sie bestimmte Kästchen ankreuzen und/oder auf eine Schaltfläche "SENDEN" oder ähnliches klicken. Ihre konkludente Zustimmung, indem Sie diese(s) Kästchen ankreuzen und/oder auf diese Schaltfläche klicken, und Ihre Nutzung dieser Website bedeutet, dass Sie mit der Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übertragung Ihrer Personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, einverstanden sind. Diese Annahme und dieses Einverständnis gilt als ebenso wirksam und schriftlich erteilt, als ob Sie diese Datenschutzrichtlinie durch Ihre eigenhändige Unterschrift unterzeichnen würden, und diese Datenschutzrichtlinie gilt als alle Schriftformerfordernisse nach geltendem Recht erfüllend, unabhängig davon, dass sie Ihnen elektronisch vorgelegt und elektronisch akzeptiert wird. Unsere Aufzeichnungen über Ihre Annahme dieser Datenschutzrichtlinie, deren Datum und alle zukünftigen Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie gelten als eindeutiger und schriftlicher Nachweis Ihrer Einwilligung.

1. Zu welchen Zwecken erhebt Ardo Personenbezogene Daten?

In bestimmten Bereichen der Website werden Sie aufgefordert, Ihre Personenbezogenen Daten anzugeben, insbesondere Ihre (persönlichen) Daten wie Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und/oder Adresse. Wir können diese Daten für verschiedene Zwecke verwenden.

* Wir verwenden Ihre Daten für den auf der Website angegebenen Zweck. Ein Zweck ist es, Ihre Fragen zu beantworten.
Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, weil die Verarbeitung für den Abschluss oder die Vorbereitung des Abschlusses eines Vertrages mit Ihnen auf Ihre Anfrage hin erforderlich ist (Artikel 6, 1., b) der Datenschutzgrundverordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 ("DSGVO"), Stand 25. Mai 2018).

* Wenn Sie uns dazu ermächtigt haben, können wir Ihre Daten auch verwenden, um Sie per E-Mail mit Neuigkeiten zu Ardo Produkten und Angeboten zu kontaktieren (Erhalt von Mitteilungen, Newslettern oder E-Mails sowie allgemeinen Informationen zu Ardo oder ähnlichen Produkten). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie DPO@ardo.com kontaktieren. 
Ihre personenbezogenen Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6, 1, a) der DSGVO, Stand 25. Mai 2018), verarbeitet.

* Wir können Ihren Namen und Ihre Adresse auch verwenden, um Ihnen Informationen zu Ardo und/oder seinen Produkten per Post zu senden. Wenn wir Sie telefonisch kontaktieren möchten, können wir Ihre Telefonnummer verwenden (sofern Sie uns diese übermittelt haben). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie DPO@ardo.com kontaktieren.
Ihre personenbezogenen Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6, 1, a) der DSGVO, Stand 25. Mai 2018), verarbeitet.

* Wir können Ihren Daten weitere Informationen hinzufügen, die wir bereits haben oder von Dritten erhalten haben. Wir tun dies zu Marketingzwecken und um unsere Produkte und Dienstleistungen besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie DPO@ardo.com kontaktieren.
Ihre personenbezogenen Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6, 1, a) der DSGVO, Stand 25. Mai 2018), verarbeitet.

* Wir können Ihre Daten zur Erfüllung anderer legitimer Zwecke verwenden, die Ihnen bei der Angabe Ihrer personenbezogenen Daten mitgeteilt werden, z.B. wenn Sie aufgefordert werden, ein Kontaktformular auf der Website auszufüllen (um eine unserer Fabriken zu besuchen).
Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, weil die Verarbeitung für die Zwecke der berechtigten Interessen von Ardo, unserer verbundenen Unternehmen oder anderen Dritten (z.B. bestehenden oder potenziellen Geschäftspartnern, Lieferanten, Kunden, Endkunden, staatlichen Stellen oder Gerichten) erforderlich ist und diese Interessen nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten verdrängt werden (Artikel 6, 1., f) der DSGVO, Stand 25. Mai 2018).

* Wir können Ihre Daten verwenden, soweit dies zulässig oder erforderlich ist, um die geltenden Gesetze und Vorschriften, denen wir unterliegen, einzuhalten.
Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet, weil die Verarbeitung zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist (Artikel 6, 1, c) der DSGVO, Stand 25. Mai 2018).

Wir werden Ihre vorherige ausdrückliche Zustimmung (Opt-in) für die oben genannten Zwecke einholen, wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

2. An wen kann Ardo Personenbezogene Daten weitergeben?

Wir verkaufen bzw. geben keine Personenbezogenen Daten weiter, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir über Sie erheben, außer wie unten beschrieben oder mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Zustimmung.

Es kann notwendig sein, Ihre Personenbezogenen Daten an folgende Dritte weiterzugeben:

  • an verbundene Unternehmen für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke, insbesondere für geschäftliche und betriebliche Zwecke; eine Liste der verbundenen Unternehmen von Ardo ist hier verfügbar;
  • im Falle eines Zusammenschlusses, einer Übernahme, des Verkaufs von Vermögenswerten, eines Gemeinschaftsunternehmens oder einer anderen Transaktion die zu einem ganz oder teilweisen Kontrollwechsel oder Eigentümerwechsel an Ardo führt; oder im Fall einer Umstrukturierung, eines Konkurses, eines Insolvenzverfahrens oder ähnlicher Umstände, sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist und entsprechend diesem erfolgt; oder
  • an Drittanbieter und Lieferanten, die in unserem Namen und nach unseren Anweisungen handeln und uns Dienstleistungen wie webbezogene Dienstleistungen, Werbung oder Analysen erbringen, damit wir ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie bei uns bestellt oder angefordert haben, liefern können, um Webserver zu verwalten und um Informationen auf Backup-Datenträgern zu speichern.

Ardo wird Ihre Personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht an andere Dritte weitergeben, es sei denn, dies ist aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung oder eines Gerichtsbeschlusses erforderlich. Insbesondere kann Ardo Ihre Personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen offenlegen:

  • um auf autorisierte Informationsanfragen von Strafverfolgungsbehörden oder Gerichten zu reagieren oder wenn dies anderweitig gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist;
  • um auf einen Notfall zu reagieren; oder anderweitig, um die Rechte, das Eigentum, den Schutz oder die Sicherheit von Dritten, Besuchern dieser Website oder der Öffentlichkeit zu schützen.

 

Diese Empfänger können sich in anderen Ländern als dem Land befinden, in dem Ihre Personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden. Diese Empfänger können sich auch in Kanada, Costa Rica, China, Russland, den USA und Indien befinden, zu denen auch Länder außerhalb des EWR gehören, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gilt und die daher nicht als ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietend anerkannt sind. In jedem Fall wird Ardo Personenbezogene Daten nur an Empfänger weitergeben, die ein angemessenes Datenschutzniveau bieten oder, wie es die Datenschutzgesetze erlauben, durch die Umsetzung geeigneter Schutzvorkehrungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, entsprechende Datenübermittlungsverträge auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission für die Übermittlung von Daten in Drittländer (Artikel 46, 2., c) der DSGVO, Stand  25. Mai 2018). Eine Kopie dieser geeigneten Schutzvorkehrungen kann über DPO@ardo.com angefordert werden (siehe weitere Kontaktdaten in Abschnitt 10 unten).

Nur eine begrenzte Anzahl von Personen innerhalb von Ardo (z.b. Personen aus den Bereichen Vertrieb, Support, Recht, Finanzen, IT und Rechnungswesen sowie bestimmte Führungskräfte mit zugewiesener Verantwortung) werden gemäß dem Grundsatz "Kenntnis nur wenn nötig" Zugang zu Ihren Personenbezogenen Daten erhalten.

3. Welche Personenbezogenen Daten kann Ardo erheben und verarbeiten?

Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen

Ardo erhebt Personenbezogene Daten über Sie (d.h. alle Informationen, die sich auf Sie als identifizierte oder identifizierbare Person beziehen), wie z.B. Ihren Namen, Ihr Alter, Ihre E-Mail Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Präferenzen und Interessen oder andere Informationen, die Sie auf freiwilliger Basis durch Ihre Nutzung dieser Website an Ardo weitergeben, insbesondere wenn Sie auf Fragebögen, Formulare oder Umfragen antworten, die auf der Website veröffentlicht werden, mit uns kommunizieren oder an interaktiven Funktionen teilnehmen.

Automatische Datenerfassung

Vorbehaltlich Ihrer Einwilligung (sofern gesetzlich vorgeschrieben), können wir und unsere Drittanbieter eine Vielzahl von Technologien verwenden, die Informationen darüber sammeln und bereitstellen, wie auf diese Website zugegriffen und wie sie verwendet wird. Diese Informationen können ihren Internetbrowsertyp, ihr Betriebssystem, ihren Dienstanbieter, die von Ihnen besuchten Websites, die Zeit, zu der sie diese besucht haben und wie lange, demografische Informationen über Sie (wie Alter, Geschlecht, Sprache, Standort und Interessengebiete, soweit verfügbar), sowie welche Websites Sie vor dem Besuch der aktuellen Seite besucht haben, enthalten. Wir verwenden diese Informationen, um einen besseren Eindruck davon zu erhalten, wie unsere Benutzer mit unserer Website interagieren, und passen unsere Website dann entsprechend an bzw. verbessern sie. Solche Informationen können grundsätzlich nicht individuell mit Ihnen verknüpft werden, aber wenn wir sie mit Ihnen verknüpfen können, dann behandeln wir sie als Ihre Personenbezogenen Daten entsprechend dieser Datenschutzrichtlinie.

Bestimmte Informationen werden mit Hilfe von Cookies erfasst. Ardo verwendet Cookies und ähnliche Technologien auf dieser Website, wie in unserer hier verfügbaren Cookies-Richtlinie beschrieben. Durch das Klicken der Schaltfläche "ok" auf dem Ardo Cookie Banner stimmen Sie der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien im Einklang mit Ihren aktuellen Cookie-Einstellungen und entsprechend unserer Cookie-Richtlinie zu. Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies auf diese Weise nicht einverstanden sind, sollten Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und Ihre Wahl durch eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen in der Zukunft ändern. Wenn Sie die von uns verwendeten Cookies deaktivieren, kann dies Auswirkungen auf die Benutzerfreundlichkeit dieser Website während Ihrer Nutzung haben.

4. Ist Ardo verantwortlich für andere Websites?

Die Website kann Verweise (in einem Hyperlink, Banner oder einer Schaltfläche) auf andere Seiten enthalten, die sich auf (einen bestimmten Aspekt) diese(r) Website beziehen. Dies bedeutet nicht automatisch dass Ardo  mit diesen anderen Seiten oder deren Eigentümern in Verbindung steht.

Diese Websites werden nicht von Ardo kontrolliert. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt dieser Websites, für Produkte oder Dienstleistungen, die über diese Websites angeboten werden, oder für jede andere Nutzung dieser Websites sowie für die mit diesen Websites verbundenen Datenverarbeitungs- und Datenschutzmaßnahmen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzhinweise dieser Websites zu lesen, wenn Sie sie besuchen oder ihnen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

5. Wie schützt Ardo Ihre Personenbezogenen Daten?

Ardo trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen - und verlangt, dass jeder Dienstleister und/oder Auftragsverarbeiter, der im Namen und nach Anweisungen von Ardo Personenbezogene Daten verarbeitet, ebensolche Maßnahmen trifft - um Ihre Personenbezogenen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung oder versehentlichem Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung und gegen jede andere unrechtmäßige Form der Verarbeitung von Informationen im Sinne des geltenden Rechts zu schützen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass keine elektronische Übertragung oder Speicherung von Informationen zu 100% sicher ist. Daher können wir trotz der Sicherheitsmaßnahmen, die wir zum Schutz Ihrer Personenbezogenen Daten getroffen haben, nicht garantieren, dass Verlust, Missbrauch oder Veränderung von Daten niemals eintreten werden.


6. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen haben Sie die folgenden Rechte (unter den in den geltenden Datenschutzgesetzen festgelegten Bedingungen): (i) auf die personenbezogenen Daten, die Ardo über Sie gespeichert hat, zuzugreifen (ii) die Berichtigung, Ergänzung oder Löschung von Personenbezogenen Daten über Sie zu verlangen, (iii) die Einschränkung der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Personenbezogenen Daten über Sie durch Ardo zu verlangen, (iv) unter bestimmten Umständen aus berechtigten Gründen der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten zu widersprechen (einschließlich des Rechts, auf Anfrage und kostenfrei der Verarbeitung von Personenbezogenen Daten zu Direktwerbezwecken zu widersprechen), (v) Datenübertragbarkeit zu verlangen, und (vi) die Identität von Dritten zu erfahren, an die Ihre Personenbezogenen Daten übermittelt werden. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Ardo antwortet auf derartige Anfragen (schriftlich) innerhalb von vier Wochen.  

Wenn Sie Ihre Rechte nach geltendem Recht ausüben möchten, oder für weitere Details und Fragen zu Ardo's Datenverarbeitungstätigkeiten, kontaktieren Sie uns bitte  indem Sie uns eine datierte und unterschriebene Anfrage zusammen mit einer Kopie Ihres gültigen Personalausweises oder eines anderen gültigen Ausweisdokuments an unsere obige Adresse oder per E-Mail an die unten in Abschnitt 10 genannte Adresse senden.

7. Kann diese Datenschutzrichtlinie geändert werden?

Sofern nicht durch geltendes Recht eingeschränkt, kann Ardo jederzeit - nach eigenem Ermessen - beschließen, diese Datenschutzrichtlinie in Zukunft ganz oder teilweise zu ändern, zu modifizieren und/oder zu ergänzen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Jede Änderung dieser Datenschutzrichtlinie wird auf dieser Seite veröffentlicht und Ihnen per E-Mail mitgeteilt (falls angemessen oder gesetzlich vorgeschrieben und soweit wir Ihre E-Mail-Adresse haben). Wir werden oben das Datum angeben, an dem diese Datenschutzrichtlinie zuletzt geändert wurde.


8. Wie lange speichern wir Ihre Personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten werden nicht länger als nötig für die hierin genannten Zwecke aufbewahrt, und bis zu zehn Jahre nach Beendigung Ihres Vertragsverhältnisses mit Ardo (falls ein solches besteht), es sei denn, es gelten kürzere oder längere Aufbewahrungsfristen nach geltendem Recht.

 

9. Besondere Bedingungen, wenn Sie sich auf dieser Website um eine Stelle bei Ardo bewerben
 
9.1. Arten von Daten, die wir auf unserer Bewerbungswebsite verarbeiten, und Zwecke der Verarbeitung

Ardo erhebt, verarbeitet und speichert als Datenverantwortlicher Personenbezogene Daten, die Sie uns bei der Bewerbung um eine Vollzeitstelle, ein Praktikum, einen Ferienjob oder für Wochenendarbeit bei Ardo auf dieser Website zur Verfügung stellen, insbesondere wenn Sie unser Online-Bewerbungsformular ausfüllen und Ihren Lebenslauf hochladen, einschließlich Ihres Namens, Ihrer Adresse, Kontaktdaten (Postanschrift, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse), beruflicher Qualifikationen und Erfahrungen, Fähigkeiten, Präferenzen, Motivation, Interessen sowie allen Informationen, die sich typischerweise in einem Lebenslauf oder anderen Informationen befinden, die Sie von sich aus für die ausschließlichen Zwecke der Verwaltung, Bewertung, Klassifizierung und mögliche Auswahl und Einstellung von Bewerbern an Ardo weitergeben möchten.

 

9.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Ardo erhebt und verarbeitet diese Personenbezogenen Daten in dem Umfang, der für den Abschluss oder die Vorbereitung des Abschlusses eines Vertrages mit Ihnen auf Ihre Anfrage hin erforderlich ist (Artikel 6, 1., b) der DSGVO, Stand 25. Mai 2018); und auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6, 1., a) der DSGVO, Stand 25. Mai 2018).


9.3 Offenlegung gegenüber Dritten

Für die oben genannten Zwecke oder wenn anderweitig gesetzlich vorgeschrieben, kann Ardo Ihre personenbezogenen Daten anderen Unternehmen der Ardo-Unternehmensgruppe sowie Dritten, wie unter Abschnitt 2 beschrieben, zur Verfügung stellen. Eine Liste der Unternehmen der Ardo-Unternehmensgruppe ist hier verfügbar.

Beachten Sie, dass je nach Stelle, auf die Sie sich bewerben (z.B. Stelle in einem anderen Land), auch die relevanten anderen Unternehmen der Ardo-Unternehmensgruppe direkten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben und diese für die von ihnen festgelegten Zwecke als Datenverantwortlicher verarbeiten können.

Diese Empfänger können sich in anderen Ländern als dem Land befinden, in dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, einschließlich in Kanada, Costa Rica, China, Russland und den USA, zu denen auch Länder außerhalb des EWR gehören, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gilt und die daher nicht als ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietend anerkannt sind. In jedem Fall wird Ardo personenbezogene Daten nur an Empfänger weitergeben, die ein angemessenes Datenschutzniveau bieten oder, wie es die Datenschutzgesetze erlauben, durch die Umsetzung geeigneter Schutzvorkehrungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, entsprechende Datenübermittlungsverträge auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission für die Übermittlung von Daten in Drittländer (Artikel 46, 2., c) der DSGVO, Stand  25. Mai 2018). Eine Kopie dieser geeigneten Schutzvorkehrungen kann über DPO@ardo.com angefordert werden (siehe weitere Kontaktdaten in Abschnitt 10 unten).

In jedem Fall wird Ardo geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um einen angemessenen Schutz der so übermittelten oder offengelegten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht zu gewährleisten.

9.4 Datenspeicherung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten, die sich auf eine bestimmte Bewerbung oder ein bestimmtes Auswahlverfahren, an dem Sie teilgenommen haben, beziehen, für einen Zeitraum von 5 Jahren nach dem Auswahlverfahren speichern.

Um Sie für zukünftige Stellenangebote bei uns oder anderen Ardo-Unternehmen kontaktieren zu können, können wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer vorherigen Einwilligung, soweit dies nach geltendem Recht erforderlich ist, für einen Zeitraum von 2 Jahren nach Abschluss Ihres letzten Bewerbungsverfahrens oder für einen kürzeren Zeitraum, falls nach geltendem Recht erforderlich, speichern. Ihre personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet, um Sie bezüglich neuer Stellenangebote zu kontaktieren. Sie haben das Recht, jederzeit zu widersprechen und/oder Ihre Einwilligung dazu jederzeit zu widerrufen, indem Sie sich wie in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben an uns wenden.

 

10. An wen können Sie sich bei Fragen und Anliegen wenden?

Sollten Sie Fragen zu Ardo's Datenschutzrichtlinie haben, oder um Ihre Rechte nach geltendem Recht auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an DPO@ardo.com oder über die unten angegebene Kontaktadresse:


Ardo Coordination Center N.V.
Att. Data Protection Officer
Wezestraat 61
8850 Ardooie
Belgien

Schlussbestimmung


Diese Datenschutzrichtlinie unterliegt dem belgischen Recht. Alle möglichen Streitigkeiten, die sich hieraus oder in anderem Zusammenhang mit dieser Website ergeben, werden, unbeschadet Ihrer gesetzlichen Rechte nach geltendem Recht, dem zuständigen Gericht in Brügge vorgelegt.

 


Zurück nach oben
[general.mobile menu.close]